Kosten

Lizenzpunkte berechnen

i-doit bietet ein Subskription Lizenzmodell das sich preislich nach den von Ihnen genutzten Objekten orientiert. Wenn Sie eine Subskription Lizenz mit 1000 Lizenzpunkten erwerben können Sie 1000 Objekte in i-doit anlegen. Doch was zählt eigentlich als Objekt? Ein Objekt oder auch CI (Configuration Item) ist beispielsweise ein Gerät / Person / Lizenz / Software o.ä. Sie können diesen Objekten so viele Eigenschaften zuweisen wie Sie für Ihre Dokumentation benötigen. Eigenschaften verbrauchen keine Ihrer Lizenzpunkte.  i-doit unterscheidet demzufolge zwischen Objekten und Eigenschaften.

Ein einfaches Beispiel: Sie legen einen Server an und geben seine Hardware Spezifikation (CPU, Speicher, Festplatten, seine IP und Standort) an. Die Hardware spezifikationen sind Eigenschaften des Servers, daher werden diese nicht als Objekte gezählt. Sie verbrauchen nur einen Lizenzpunkt für den Server.

So kalkulieren Sie Ihre Kosten

Ich werde immer wieder gefragt wie man die Kosten kalkulieren kann. Es gibt dafür keine Faustformel da die verbrauchten Lizenzpunkte vom angestrebten Umfang Ihrer IT-Dokumentation abhängt. Einige Unternehmen möchten lediglich Ihre Geräte Inventarisieren, andere komplette Standorte inklusive sämtlicher Verkabelung der IT-Infrastruktur. Als guter Richtwert hat sich meiner Einschätzung nach jedoch 8 Lizenzpunkte pro Arbeitsplatz bewahrheitet.

Ein mittelständisches Unternehmen mit 20 Angestellten besitzt 5 Server auf denen 20 virtuelle Maschinen laufen, 20 Arbeitsplätze verteilt auf 10 Büroräume auf zwei Etagen und 40 mobile Endgeräte (Smartphones / Laptops)

Standort: 15 Objekte (1 Gebäude, 2 Etagen, 10 Büroräume, 2 Kellerräume)

20 Arbeitsplätze: 160 Objekte (PC, Monitor, Tastatur, Maus, Drucker, Telefon, Headset, LAN)

Server: 25 (5 Server mit 20 Virtuellen Maschinen)

weitere Personen: 30 (Lieferanten, externe Mitarbeiter / Freelancer, Hersteller, Service Partner usw.)

Mitarbeiter: 20 Objekte (je Mitarbeiter 1 Objekt)

Software: 15 (Betriebssystem, Office, weitere Einzellizenzen)

Lizenzen: 25 (Volumen / Keys für die Software)

mobile Endgeräte: 40 (Laptop und Smartphone je Mitarbeiter)

weitere Geräte: 120 (Switch, Telefonanlage, Kabel, Router, KFz, Wireless Access Points, Serverschränke, Kaffeemaschinen,)

Insgesamt würden 450 Lizenzpunkte für diesen Dokumentationsumfang benötigt werden. Dafür ist bereits das kleinste i-doit Subskritption Paket mit 1000 Lizenzpunkten ausreichend.